Startseite | Links | Sitemap | Kontakt | Impressum

SSV Nonnendorf - SG Kröbeln 1:2 (0:0)

Kröbeln holt ersten Saisonsieg in Unterzahl

Mit drei wichtigen Punkten im Abstiegskampf konnte Kröbeln den Heimweg antreten und fuhr damit endlich den ersten Sieg der Saison ein. Von Beginn an spielte Kröbeln offensiv, doch der erste Torschuss von Monique Sand ging an den Pfosten. Schon beim nächsten Angriff entschied das äußerst fragliche Schiriteam auf unerklärliches Abseits. Nun kam auch der Gastgeber besser ins Spiel. Es gab jedoch auf beiden Seiten keine nennenswerten Tormöglichkeiten. Das Spiel wurde zusehend ruppiger und in der 41. Minute ein Foulspiel auf linker Seite an Susanne Scholtke nicht geahndet. Diese sah nach einer verbalen Äußerung gegen den Schiedsrichter die rote Karte. Über die Schiriäußerungen während des Spiels gegenüber den Kröbelner Spielerinnen sollten sich diese aber Gedanken machen. Kurz nach dem Wiederanpfiff (50.) konnte Nonnendorf einen Angriff von halbrechts mit einem unhaltbaren Schuss aus 16 m zum 1:0 nutzen. Die SG steckte nicht auf und hielt dagegen. Ein Kopfball von Sandra Kläber verfehlte nur knapp das Tor. Ab der 70. Minute lösten die Gäste den Libero auf und setzten alles auf eine Karte. Dadurch hatte Kröbeln mehr Spielanteile und Nonnendorf wurde immer nervöser. Trotz Unterzahl machten die Gäste immer mehr Druck und kamen in der 82. Minute durch Melissa Weber zum verdienten 1:1 Ausgleich, mit dem sich in der Schlussphase beide Mannschaften abgefunden hatten. Doch in der 90. Minute eroberte sich Nancy Mehlig den Ball auf der rechten Seite, passte auf Sandra Kläber, die zum Torschuss kam. Eine Nonnendorfer Spielerin versuchte zu klären, doch der Ball prallte ins eigene Tor ab. Der etwas glückliche 1:2 Endstand war aber unter diesen Umständen ein hochverdienter Kröbelner Sieg.

 

Kaube

 

SG Kröbeln: Wiedemann, Kläber, Mehlig, Hantel, Sand, Kleiber, Weber, Ksionsko, Wolf (Thor), Scheibe,

Trainer: Bernd Kaube

Tore: 1:0 Baer (50.), 1:1 Weber (82.), 1:2 Kläber (90.)

Schiedsrichter: Kühling (Luckenwalde)

Zuschauer: 47